laufendhelfen.de
Sie sind hier: Startseite > lh_de > Infos für Läufer > eigene Veranstaltungen > Panoramalauf > Besonderheiten

die Laufveranstaltung der anderen Art

 

2. Baden-Badener Panoramalauf

Am 3. Oktober 2005 ist es wieder soweit. Laufendhelfen.de ruft wieder zur Teilnahme an dieser etwas anderen Laufveranstaltung ohne Wettkampfstress rund um Baden-Baden auf. Der hochgelobte und von Wanderfreunden mit dem Superlativ „schönster Wanderweg Deutschlands“ ausgezeichnete Panoramaweg rund um die badische Kurstadt Baden-Baden stellt den asphaltfreien Untergrund für diese Veranstaltung.

In profilierter Halbhöhenlage schlängelt er sich um die Stadt und wird mit seinen malerischen Ausblicken seinem Ruf gerecht.

Um auch die Aussicht über das Umland genießen zu können, wurde der Hausberg der Kurstadt und ein in luftiger Höhe gelegenes Ausflugsziel in diesen Rundweg einbezogen.

Es ergeben sich damit ca. 63 kurzweilige und aussichtsreiche Kilometer abseits jeglichen Verkehrs.

Aber Achtung - es sind schon einige Höhen und Tiefen zu bewältigen. Das Streckenprofil sagt uns ca. 2200 Höhenmeter voraus.

 

Natürlich ist auch an all diejenigen Läufer gedacht, die sich die Ultrastrecke als ganzes nicht zutrauen. Es wird 6 Versorgungsstellen geben, die in idealer Weise auch als Ein- und Ausstiegsstellen genutzt werden können. Im Zeit- und Streckenplan ist alles Wissenswerte dazu übersichtlich zusammengefasst.

Der Veranstalter hat sich entschlossen, diesem Lauf eine unverwechselbare Note mit auf den Weg zu geben. So sind es gleich mehrere Eigenschaften, die beim Baden-Badener Panoramalauf als außergewöhnlich auffallen.

 

Da wäre neben der auffallend reizvollen Laufstrecke der Gedanke des gemeinsamen Lauferlebnisses.

Nach dem Motto – gemeinsam starten, gemeinsam helfen, gemeinsam ankommen – werden die Teilnehmer in einem moderaten Tempo den Rundkurs gemeinsam erlaufen. Moderat heißt – Unterhaltung ist ausdrücklich erwünscht.

 

Streckenlänge und -profil dieses Ultralaufes stellen aber dennoch einige Anforderungen an das Leistungsvermögen der Läufer.

Die Fähigkeit, einen Marathon in einer Zeit von ca. 4:10 h zu absolvieren, sollte gegeben sein, damit die Teilnehmer den Blickkontakt zueinander nicht verlieren.

 

Der gute Zweck soll bei dieser Veranstaltung, wie übrigens bei allen von laufendhelfen.de   organisierten Aktionen, im Vordergrund stehen. So findet in diesem Jahr die Organisation „aktion benni & co e.V.“ unsere helfende Unterstützung bei Ihrer Arbeit im Kampf gegen die Duchenne Muskeldystrophie, einer immer noch unheilbaren Krankheit, von der in Deutschland derzeit ca. 3500 Jungen von Geburt an betroffen sind.  

Ein Lauf in dieser Qualität hat seinen Preis, das wissen alle diejenigen, die bei solchen Veranstaltungen zu Hause sind. War auch die Teilnahme bei der Erstausgabe des Laufes kostenlos, so zeigt die Realität, dass anfallende Organisationskosten den Erlös für die zu unterstützende Hilfsorganisation empfindlich schmälern. Als Veranstalter können wir in dieser Situation nur um Euer Verständnis bitten, wenn wir ab der diesjährigen Ausgabe eine Teilnahmegebühr bei gleichbleibendem Verpflegungs- und Serviceangebot erheben müssen.

Zugegeben, es sind schon ungewöhnliche Kompromisse, welche wir Euch hier anbieten, um den Duchenne-Kindern in optimaler Weise laufend zu helfen.

Ihr werdet nämlich vergeblich die Berge von Bananen, Äpfeln und Riegeln an den Versorgungspunkten in Abständen von ca. 9 km suchen.

Die Verpflegung bringt sich jeder selbst mit und trägt sie auch in eigener Verantwortung über den Parcours.

Lediglich Getränke werden zur Verfügung gestellt, um die eigenen Vorräte während der 5 – 10 minütigen Pausen aufzufüllen.

 

Der Streckenverlauf läßt den Einsatz eines Besenwagens leider nicht zu. Stattdessen werden wir eine Fahrradbegleitung haben. Ein- bzw. Aussteiger nutzen bitte die Versorgungsstellen, welche alle auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Natürlich haben unsere Betreuer auch eine gewisse Transportkapazität, die aber verständlicherweise für begründete Notfälle reserviert ist.

Der Baden-Badener Panoramalauf ist Teil einer Veranstaltungsreihe, welche Genuß, Erlebnis und Hilfe durch Laufen vereinen will. Wir glauben uns, durch zahlreiche Rückmeldungen von Teilnehmern früherer Veranstaltungen, in unserem Konzept bestätigt, und sorgen, wie immer, gerne für die organisatorischen Voraussetzungen. Den Sinn für Stimmung und das gemeinsame Gruppenerlebnis bringt jeder Teilnehmer zusammen mit seinen Laufschuhen mit. Alle zusammen übernehmen wir die Verantwortung am guten Gelingen der Veranstaltung durch Toleranz und gegenseitige Rücksichtnahme. Bleibt also nur noch zu hoffen, dass der Wettergott in die Liste der Sponsoren aufgenommen werden will. Im Falle, dass er uns die Spende warmer Sonnenstrahlen vorenthält, werden wir ihm zeigen, dass unsere Hilfe nicht wetterabhängig ist.

In diesem Sinne wünschen wir schon jetzt eine gute Anreise und ein unvergessliches Lauferlebnis.

Brigitte und Rudolf

Suche: Das Web Diese Website




Aktuelles

8. Oktober 2016

Partnerstadtlauf
Marmoutier (F) - Obersasbach (D)

________


Rheinsteig-Erlebnislauf
(Bonn - Wiesbaden)

Danke für Deinen Kommentar

Rund um Wolfach
Danke für Deinen Kommentar


Course d'Alsace
(Wissembourg - Rastatt)

Danke für Deinen Kommentar


Freundschaftslauf
Renchen-Ulm  -  Rheinau-Linx

Danke für Deinen Kommentar


Nachtlauf
(Baiersbronn - Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Michelbacher Vollmondlauf
Danke für Deinen Kommentar


Panoramalauf
(Rund um Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Eisweinlauf
(Offenburg - Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Freundschaftslauf
Durbach - Straßburg

Danke für Deinen Kommentar

 
Vollmond_Lauftreff

29.01.2009
Belohnung für Gesundheitsbewusste

16.11.2008
4. Rheinsteig-Erlebnislauf

06.11.2008
7.Eisweinlauf 2008

20.02.2008
Partnerstadtlauf von Zell a.H. nach Baume-les-Dames


Inhaltliche Beratung und Programmierung dieser Website: Amitra Marketing, Baden-Baden